Wichtig für unsere Adoptanten und Pflegestellen in der Schweiz

Für unsere Pflege- oder Adoptivfamilien aus der Schweiz ist bitte im Vorfeld zu beachten, dass die Abholorte der Hunde außerhalb der Schweiz liegen und eingeführte Hunde somit verzollt werden müssen. Hierfür ist der Adoptions- oder Pflegevertrag mitzuführen, sowie ein Schreiben des Vereins, welches dem Zoll ebenfalls vorgelegt wird. Die Kosten belaufen sich auf 10% des "Kaufbetrags". In unserem Fall werden diese 10% auf die Schutzgebühr bezogen - auch bei Pflegehunden. Das bedeutet, dass  ca. 25,00- 35,00 Euro an den Zoll gezahlt werden müssen. Bei Pflegehunden, die nicht in der Schweiz bleiben, sondern in ein Nachbarland vermittelt werden, bekommt man diese Zollgebühr vom Zollamt selbst erstattet. Bei Vermittlungen innerhalb der Schweiz erstattet der Verein auf Wunsch diesen Betrag!

 

Einkaufen mit Nothunde-Bonus!
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TSV Nothunde La Mancha e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.